Montag, 9. Januar 2012

Heute leider etwas trauriges...

Hallo,

es ist nicht einfach diesen Post zu verfassen da die Gedanken von uns durcheinander sind.

Vielleicht haben es einige von euch schon in den Nachrichten gelesen oder im Radio gehört.

Am gestrigen Sonntag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall keine 10 Meter von unserem Geschäft entfernt direkt an unserem Kreisel.

Ein Autofahrer hat wohl mit überhöhter Geschwindigkeit den Kreisel überfahren ein Haus getroffen und beim Rückprall eine Mutter mit Ihrem Sohn getötet.

Soetwas macht uns sehr betroffen und nachdenklich zugleich.

Unsere Gedanken und Wünsche sind bei der betroffenen Familie und deren Angehörigen. Wir sprechen hier unser Beileid aus und hoffen das Vater und Sohn sich zuallererst wenigstens gesundheitlich erholen und wieder voll ins Leben zurückfinden.

Hier einmal der Link zum Bericht der Lokalzeitung:

http://www.main-netz.de/nachrichten/blaulicht/regionales/art12299,1943775

Es ist eine Tragödie die schlimmer hätte nicht sein können.

Gruß




Cathleen

Kommentare:

bellaina hat gesagt…

Hallo Cathleen,

ich habs heute morgen schon im Radio gehört und war erst mal mehr als geschockt. Vor allem als ich den Ort hörte.
Nun hat man wohl raus gefunden, dass der Fahrer einen Schlaganfall hatte und selber ein Opfer ist. Das ist alles so unfassbar traurig und ich mag gar nciht daran denekne, wie es dem Vater und Sohn nun geht.

Sabine

die3flinkenSpulchen-Melanie hat gesagt…

Das habe ich glaube auch in den Nachrichten gehört, soetwas ist grausam und kaum zu glauben.

LG Melanie